Zeit.

Sie ist.
Sie war.
Sie wird sein.

Man braucht sie.
Vielleicht hat man sie auch.
Dann gibt man sie sich. Oder anderen.

Oft nimmt sie sich jemand.
Um sie aufzuwenden.
Und sie dabei zu nutzen. Oder zu verschwenden.

Sie vergeht mitunter.
Und das verschieden schnell.
Oder eben auch nicht.
Gern bleibt sie stehen.

Leider wird sie auch verschenkt.
Aber lieber geschenkt.

Sie kann gespart werden.
Sich sogar rentieren.

Wunden kann sie heilen. Alle sogar, sagt man.

Sie wird kommen.
Sie ist vorbei.
Sie ist jetzt.

Die Zeit.