Schach & Matt.

Zumindest der Freitagstexterei. Denn diese Runde ist vorbei. Und sie geht an die ehrenwerte Lakritze, die einstmals beim Schachturnier einfach hosenlose aufkreuzte. Oder so ähnlich. Wie sonst wäre sie auf diese wunderbare Line gekommen?

Wieder einer dieser Träume, wo man ein wichtiges Turnier oder so hat und ohne Hosen erscheint.

An ihr liegt es nun, am Freitag wieder die Freitagstexterei weiter zu treiben. Denn dann sind die Figuren wieder fein aufgestellt, die Karten neu gemischt, die Murmeln frisch poliert, der Ball fest aufgepumpt, die Schuhe blank geputzt, der Boden gewienert und alle gespannt.