7 Gedanken zu “geschmackssache

  1. boomerang 20. Oktober 2006 / 10:44

    nun, wenn man einen ebensolchen verkostet, verstärkt der dann seinen eigengeschmack oder
    den nachgschmack vom vorigen essen, der sich in der zunge eingenistet hat?
    und wenn man was ist, dass über mehrere geschmäcker verfügt, was schon mal vorkommen kann, wie weiß der geschmacksverstärker, welchen geschmack er vertstärken soll?

    Gefällt mir

  2. blogger.de:etosha33 22. Oktober 2006 / 14:18

    Mein Mann sagt, der Geschmacksverstärker sensibilisiert die Zunge; er ist also eigentlich ein GeschmacksSINNverstärker. Wieviel Sinn Geschmack hat, weiß ich aber nicht, und auch nicht, ob das so stimmt.

    Gefällt mir

  3. dus 23. Oktober 2006 / 11:20

    nach geschmack.
    weil wir alle so geschmacklos sind.

    ?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s