der daumenballen fluch

wenn man an einem laptop
arbeitet und die händchen
schon ein wenig müde werden,
dann schummelt sich das
touchpad unter die müden
daumenballen und lädt diese zum
verschnaufen ein, was diese
dankend in anspruch nehmen
und einem dann mit deshalbigem
planlosen und unmotivierten
mauszeigerherumgeschwirre
ein bisschen wuggi machen.

4 Gedanken zu “der daumenballen fluch

  1. boomerang 12. Februar 2007 / 18:01

    richtig. wobei meschugge ja wirklich auch
    das viel schönere wort ist.

    Gefällt mir

  2. Mr. Spott 12. Februar 2007 / 19:29

    Meschugge ist ja mehr berlinerisch. Etwas weiter im Norden, bi us in Meckelbörg ,seggt man „rammdösig“ datau.

    Gefällt mir

  3. boomerang 12. Februar 2007 / 22:14

    jiddisch, meschugge ist jiddisch. und damit auch fest im
    wienerischen verankert.
    wuggi ist ja eher mehr neusprech – geographisch zuordnen könnt ichs nicht.
    eher zeitlich einordnen – als eher so anfangmitte 90er letzten jahrtausend.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s