himbärchen und der uhu.

himbärchen

zaghaft aber doch gehts gen himmel.

uhu

der uhu, der weiß, wie´s geht. und es
schaut so aus, als würd ich heuer schon
zum keltern anfangen dürfen.
links winkt der peter sil ins bild, ein weit
entfernter verwandter vom suppentopfflüchtling.
rechts bemüht sich ein erdnüsschen, die
ersten blüten raus zu schieben. ich bin
gespannt, ob die beblätterten freunde den
sommer gut überstehen, denn die botanik hats
der kleinen angetan, frei nach dem motto:
„alles was blätter hat, fliegt.“

11 Gedanken zu “himbärchen und der uhu.

  1. knutschflower 11. Mai 2007 / 12:37

    den sogenannten „uhudler“ mag ich gar nicht trinken, aber die Trauben ess ich total gerne! War der nicht sogar eine zeitlang aus gesundheitsschädlichen Gründen verboten?

    Gefällt mir

  2. boomerang 11. Mai 2007 / 13:28

    nunja, verbote machen die einen,
    den uhudler die anderen.
    es kommt immer auf die dosis
    drauf an, die bestimmt das gift.
    der image-schaden haftet dem
    uhudler immer noch an, obwohl
    es große uhudler gibt. die trauben
    frisch von der rebe sind natürlich
    das beste.

    Gefällt mir

  3. knutschflower 11. Mai 2007 / 13:45

    Aber der Uhudler ist doch ein ziemlich saurer Wein, oder? Scheint als hätt ich bis jetzt noch keinen guten erwischt. Selbst der selbstgemachte vom Bruder meiner Oma war grauslich. Schick mir doch ‚mal ein Flascherl wenn du irgendwann wirklich selber kelterst. 😉
    Die Trauben: ein Hit. Könnt mich stundenlang selbst damit unterhalten wenn die Traube aus der Schale flutscht. 😉

    Gefällt mir

  4. boomerang 11. Mai 2007 / 13:57

    die meinige mag die schalen ja nicht.
    ich drück den inhalt immer mit der
    zunge am gaumen aus der schale
    und dann knabbere ich die schale.
    ich kanns ja kaum erwarten….

    Gefällt mir

  5. boomerang 14. Mai 2007 / 09:07

    ich hoff doch schon. werds bald auch photodokumentarisch festhalten.
    sieht eigentlich unspektakulör aus – aber das tut ja nicht not.

    Gefällt mir

  6. Etosha 15. Mai 2007 / 00:57

    Bin trotzdem gespannt auf die Photos. Geht ja nicht nur ums Aussehen. Sowas hat einfach Statuswert. ;))

    Gefällt mir

  7. schmerles 15. Mai 2007 / 08:50

    Da drück ich die Daumen!
    Hier regnet es und sehr gestern nacht: um elf bin ich noch mal in den Garten mit Latex an (Handschuhe), um s.u.s. (sage und schreibe) dann 15 nackte Schnecken vom Salat herunter zu klauben. Anschließend eine Rund eSchneckenkorn ausgegeben.

    Gefällt mir

  8. boomerang 15. Mai 2007 / 09:19

    öhm ja, statuswert? dabei bin ich doch nur beim starkl eine sekunde schwach gewesen…

    Gefällt mir

  9. boomerang 15. Mai 2007 / 10:02

    danke danke. schnecken sind in meinem garten noch keine aufgetaucht, weil stadtterassengarten.
    beim elternhausgarten sieht das ganz anders aus. und wegen dem schneckenkorn … schneckenkorn auf zwei beinen sind laufenten, die kann man sogar mieten.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s