das war´s.

des nachbars moped fladern, auch wenn man noch nicht
ganz zu den pedalen runter glängt, macht spaß. und wie.
easy rider.
danach im sonnenblumenwald herumflitzen, an den
schweren, herunterhängenden köpfen schnuffeln und
dies mit einem „haaaadsi“ untermalen.
sonnenblumenwald.
tja, im urlaub geben wir eben vollgas. ja. obwohl…
das sieht hier nur so aus. drinn ist gottseidank keines
mehr. wär ja irgendwie unpraktisch.
gas.
bis der kürbis mürb is´, dauert´s noch ein wengerl.
aber dann wird ein supperl gemacht, und was für eins!
kürbis in spe.
es darf gezoomt werden. verwinkelt wie die gässchen eines
netten kleinen mittelalterstädtchens verlaufen die blattadern.
grüüün.
opas uhudlertrauben haben von den meinigen gelernt und
gedeihen in sicherer entfernung von der kleinen, die sich zuhaus
um die „lese“ kümmert und jede, wirklich jede traube täglich
inspiziert.
baumtraube.
engelchen. meine mama mag sie. als gegengewicht trägt
die kleine juli ein winziges b vor sich her. manchmal wirds
auch ein wenig größer.
engelchen.
das dauert. zwei mal „ja“ sagen kann ja wirklich nicht so lange
dauern. echt jetzt. mal sehen, was da drüben los ist.
warten.
brav sitzen bleiben. zappel nicht so herum. gleich sind wir da
und du darfst wieder herumlaufen. mensch, jetzt stell dich nicht
so an…
übung I.
von der stufe gefallen. wahrscheinlich. rückenschwimmertrockenübung
eher nicht. ein blatt, eine umklammerung und die wiese hat den bläuling
bald geschlockt.
hilfe!
der zahn der zeit, der nagt. am urlaub. und an der uhr. da war
das ticken noch ein freudiges. jetzt klingt das ticken wieder etwas anders.
time.
aaaaaaaaaaangriff! auf sie mit gebrülll.
angriff!
eine der möglichkeiten, das gaumenzöpfchen baumeln
zu sehen, die zahnperlenkette zu bestaunen und die
goldlöckchen im wind sich um die ohren kringeln zu
sehen.
schaukelwaukel.
gut ding und so.
fass I.
spion und doch nicht.
dach.
ach urlaub. von anstrengend bis gemütlich. so soll es sein.

2 Gedanken zu “das war´s.

  1. Niwi 8. September 2007 / 17:56

    ohhh sind DAS schöne Fotos!
    So eine liebe, süße kleine Juli!
    Mein Neffchen ist morgen 4 Monate alt und er kann schon richtig gut lachen.
    Boah wie die Zeit vergeht!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s