Nachbarschaften, virtuell & real.

Die Welt ist ein Dorf.
Sagt man.
Und es ist so.
Die virtuelle genau so wie die reale.
Die Welt ist ein Dorf.
Den Beweis liefert mir in letzter Zeit
ein Feind meiner so geliebten und doch
so vernachlässigten Boomerang-Blog-Heimat:
twitter
Vor kurzem noch „outet“ sich mir ein Follower
so ganz nebenbei am Buben-Klo im Büro. Tja,
Profl-Pics sind halt verräterisch.
Und der Überhammer – der war dann gestern.
Jahrelang war sie „verschollen“, dann kommt
über verschlungene Wege zu Tage, dass die
gute Knutschflower unter anderem Namen
bei Twitter unterwegs ist. Und gestern stellt
sich raus, dass wir vor Jahren mal vis-a-vis-
Nachbarn waren.
Is‘ jetzt nichts Weltbewegendes, aber doch eines
der netten Detail , die einem die Welt überschaubar
machen.
Und das gefällt mir.

Ein Gedanke zu “Nachbarschaften, virtuell & real.

  1. daniela_lart de vivre 30. April 2010 / 14:19

    Genau dieselben Gedanken gehen mir seit gestern auch durch den Kopf, aber du hast sie wieder einmal viel schöner zusammengefasst, als ich es je könnte.
    Solch schöne und kleine Zufälle sind zwar wirklich nicht weltbewegend, bringen einem aber zum Lächeln und wecken schöne Erinnerungen und bringen somit ein klein wenig Sonnenschein ins Leben.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s