Geil. Geiler. Seniorenabend.

Gestern war Konzert.
Die beste Pensionistenband der Welt hat Wien ihre Aufwartung gemacht und das Happelstadion mit derben Rock ’n Roll erbeben lassen. Laut wie Sau, fetzig wie frisch aus dem Sauerstoffzelt (äh, Moment…) und energiegeladen wie ein Lastwagen voll mit den Dosen mit den zwei Stieren drauf.
Wenn man’s nicht wüßte, man würde es nicht glauben, dass da 280 Jahre (und mit Mick Taylor zeitweise 346 Jahre) auf der Bühne zeigen, wo der
geneigte Rocknroller seit 1962 den Most her holt.
Und der floss. Und wie. Zwar in Form von Bier. Und einem der geilsten
Konzerte, auf denen ich je war.
Die #Stones waren der Hammer. Haltet noch ein paar Jahre durch, die Kurze will euch auch sehen. #stoneswein #stoneswien #rollingstones #wien #vienna
Jungs, haltet noch ein paar Jahre durch, die Kurze will euch auch mal sehen. Ich denke, dass sollte machbar sein.

3 Gedanken zu „Geil. Geiler. Seniorenabend.

  1. bonanzaMARGOT

    solche altrocker sind mir suspekt. man hat gefälligst vorher zu sterben.
    ich finde das nicht mehr gut. aber auch nicht unbedingt peinlich. was ist in den zeiten von „dschungelcamp“ und ähnlichem noch peinlich?
    eigentlich ist da das publikum peinlicher als die typen, die peinlicherweise mit siebzig immer noch groopies ficken.
    jeder kriegt halt, was er verdient.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s