(nasch)-termine

die schönsten sind dort,
wo die einem immer eine
schale mit naschereien
hinstellen und die mädels
sich nicht zugreifen trauen.
.
ein „endlich wird´s draussen
wieder warm“ reicht aus,
dass die sich in celluite- und
figurella-tipps verfransen
und die schale überhaupt
in ruhe lassen.

10 Gedanken zu “(nasch)-termine

  1. boomerang 5. Mai 2006 / 11:06

    das wohl – und schwerst unterschätzt.
    aber eine ebensolche karriere trau
    ich den „mädels“ nicht zu, sorry.

    Gefällt mir

  2. Zorra 5. Mai 2006 / 11:10

    Ich mache um diese Schälchen immermeist einen weiten Bogen, denn wenn 1 x angefangen kann ich nicht mehr aufhören…

    Gefällt mir

  3. Miss Willig 6. Mai 2006 / 18:14

    ist das jetzt ein Aufruf Herr Schmerles – Frauen bedeckt eure Bäuche, habt Erbarmen! Oder meint Herr Schmerles die bäuchigen Herren, die auch gern bauchfrei herumlaufen …. oder ist da vielleicht einfach nur das T-Shirt zu klein und hochgerutscht

    Gefällt mir

  4. Miss Willig 6. Mai 2006 / 18:15

    ich auch, aber erst wenn es leer ist, dann setze ich mich da hin, wo noch ein volles Schälchen steht …

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s