680Euro

die blaue elise verlangt nach einer neuen
kupplung, was man zwar der guten dame
nach dreizehn jahren und schon fast vier
weltumrundungen nicht verübeln kann.
aber irgenwie brennts im brieftascherl.

7 Gedanken zu “680Euro

  1. eria 13. Juli 2006 / 12:48

    ja, die dinge kommen immer zum ‚richtigen‘ zeitpunkt….

    Liken

  2. boomerang 13. Juli 2006 / 14:33

    für sowas passt der zeitpunkt immer, leider.
    andererseits, die gute elise war bislang ja eh
    recht brieftaschlfreundlich, so g´segn ist´s
    ja ok.

    Liken

  3. blogger.de:etosha33 14. Juli 2006 / 16:09

    Wie viele so blaue Elise(n?) gibts eigentlich in unserem Land so?

    Ich frage mich nämlich seit geraumer Zeit, ob du nicht jemand sein könntest, den ich von außerhalb der Blogosphäre kenne. Hm. Warst du mit der (drehfreudigen) Elise mal bei einem Fahrsicherheitstraining, im Rahmen einer Firmenveranstaltung?

    Liken

  4. boomerang 17. Juli 2006 / 14:35

    DIE blaue elise gibt´s nur ein mal.
    und nein, auf einen firmenfahrsicherheisttraining war
    ich noch nicht, wär aber nicht schlecht, ein solches zu
    machen – zur not auch firmentechnisch organisiert.

    Liken

  5. tuneman 19. Juli 2006 / 07:22

    mein fahrbarer untersatz ist schwarz, kostet aber auch ein Haufen Geld. habe gerade 1200 Euro locker gemacht – und dabei habe ich einiges ’schwarz‘ machen lassen …

    Liken

  6. boomerang 19. Juli 2006 / 11:24

    aua – zwölfhundert würden den gegenwert der blauen elise übersteigen.
    ich hoff, ihr „black“ ist die 1200 wert und fährt die wieder rein.

    Liken

Schreibe eine Antwort zu schmerles Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s