antipfeifspritze.

wenn man wie sylverster stallone mit gelähmter
linken gesichtshälfte vom zahnarzt kommt und
trotz der zuvor erlebten dramen ein lustiges
liedchen auf den lippen haben möchte, kann
sich selbiges vorhaben wieder abschminken.
pfeifen passt wohl nicht zu so einer situation.
auch nicht wenn man’s trotzdem will.

5 Gedanken zu “antipfeifspritze.

  1. Mr. Spott 21. Januar 2007 / 23:20

    Getrommelt und gepfiffen Das mit dem Pfeifen passt schon. Allerdings machts nur der Wind um die Ohren.

    Gefällt mir

  2. boomerang 2. Februar 2007 / 08:56

    ähm, ja, ist heute wahrscheinlich nicht anders.
    obwohl eine zigarre ab und zu – und pfeife generell
    auch mal einen versuch wert wäre, doch da fehlen
    mir noch ein paar jahresringe, denk ich.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s