Schampagner!

Es darf entkorkt werden. Und zwar aus gutem Grunde. Denn die Pokalisierung der dieswöchigen Freitagstexterei steht an – und da waren feine Beiträge mit dabei.
Hubbie hat mit „Da hat wohl ein Moralapostel den Swingern ein böses „U“ gestohlen….“ an den Rechtschreibteufel geglaubt. Oder auch die werte Lakritze, die mit dem äußerst charmanten „Wer hätte das gedacht, daß die Seilbahn zur Sprungschanze auch Verlierer transportiert.“ schon sehr hoch rauf aufs Siegertreppchen sprang.
Um einen Hauch eines Deuts höher kam der gute Dieter Schlabonski (bei dem ich immer verdammt aufpassen muss, dass ich nicht wieder Schablonski schreib‘, sonst ist er mir vielleicht mal barsch), der einen ähnlichen Gedanken mit mir teilte, welcher sich auf Grund unser unterschiedlicher Provenienz nur marginal unterschied.
Er nagelte einen kritischen Gedanken unter das Freitagstexterbild der Woche. Und den fand ich sehr, sehr treffend. Aber lest selbst.

Bild
Neue Einrichtung im Bundestag. Wer Flüchtlinge im Mittelmeer ersaufen läßt; wer Klinikpersonal keine Boni zahlt, aber mit 9 Mrd € eine Fluglinie retten muß; wer Schweine noch etliche Schweineleben in Käfigen vegetieren läßt und wer „gleichzeitig“ 2022 aus der Atomkraft und 2038 aus der Kohle aussteigt — bitte hier entlang.

Der Konvoi der FreitagstexterInnen darf also die John-Denver-CD reinlegen und genussvoll rüber zum Dieter Scha äh Schlabonski tuckern. Dort wartet eine neue, fette Fracht, die ihren Weg durchs Netz finden wird.

3 Kommentare zu „Schampagner!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s