boomerang 2.0

heute, eigentlich gestern, genau eine woche vor dem errechneten termin,
hat sich unsre kleine julia maria das licht der welt selbst angeknipst. ok, ein wenig haben
hebammen und ärtzte auch mitgeholfen, von der tapferen mama ganz zu schweigen.
13einhalb stunden hat´s gedauert und dann hat ein gequake und geplärre,
das schönster als jede mozartsche synphonie uns in den ohren lag und liegt,
die tränen in die augen getrieben und uns um drei nach eins zu mittag zu den
glücklichsten menschen der ganzen welt und des diese umfassenden univesums
und allem was da drumherum so herumschwebt und zappelt, gemacht.

rettet-den-sos-orf

gleich zwei online-platformen sammeln derzeit „unterschriften“ von
leuten, die mit dem niveau des programms und der nachrichten-politik im orf unzufrieden sind.
die eine, www.rettet-den-orf.at, ist von den grünen initiiert, die zweite, www.sos-orf.at, wurde von elfriede jelinek, anneliese rohrer, natürlich auch armin wolf und weiteren namhaften künstlern, journalisten und weiteren personen
des öffenlichen lebens (mit „prominenten“ würd´ ich die wohl alle
beleidigen) ins leben gerufen.
ich bin´s auch, nämlich unzufrieden. und hab mich da auch eingetragen, ´s tut ja nicht weh und ist ruck-zuck erledigt. nur, …
ob´s was bringt? ob´s den orf juckt, dass da ein paar tausend
online „unterschrieben“ haben?
ich wage es zu bezweifeln.

luxus

die knallgrauen haben wieder ein neues service
ins leben gerufen. tja, und weil mein webspace
hier bei twoday schon mehr als knapp ist, kommt
mir das sehr entgegen.
ein gefühl von luxus kommt auf.

.
edit: jetzt funktionierts,
danke abermals an die chronistion
.
edit II: und der fehler lag bei mir,
nicht bei blogr. sorry, ich vergass
das hier anzumerken. tut mir leid,
liebe knallgrauen.
danke knutsch, für den hinweis.