Wundern.

Das ist das was wir uns werden würden.

Und das tun wir jetzt.

Wundern.

Wundern darüber, was alles geht.

Und darüber, wer nicht geht.

Wer aller bleibt.

An der Macht.

Das macht was.

Nämlich Unbehagen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s