6 Gedanken zu “„häferl of se manz“ …

  1. Lo 18. April 2006 / 20:26

    Häferl… …niedlich, diese Bezeichnung
    für einen Kaffepott.
    Zugegeben, Kaffepott klingt plump.
    H ä f e r l…..
    hat was. 😉

    Kaffepott mit einem e!

    Gefällt mir

  2. zeitvertreibende 18. April 2006 / 22:26

    macht kaffee bis der schuppen wackelt & zusammenbricht 😉
    mein lieblingsbecher ist einer für weihnachten, der rudi dudelt, wenn man ihn anhebt. (finde ich dann drei tage.)

    Gefällt mir

  3. boomerang 19. April 2006 / 11:25

    kaffe mit einem e klingt halt schon sehr „ung´schmackig“ für österreichische ohren und gaumen, aber ich lass mich gern mal von einem friesenkaffe überzeugen. nur, wann
    komm ich mal in diese gegend – in der fremde schmeckt der ja nicht so, wie er soll,
    denk ich mir.
    wie sieht den ihr favoritisierter kaffepott aus?

    Gefällt mir

  4. boomerang 19. April 2006 / 15:32

    waaaas?
    es ist ziemlich verdruckt, ok.
    das blau ist ja ok, die andere farbe hat sich keinen namen verdient, ok.
    aber das ist mein favorite-häferl.

    Gefällt mir

  5. andrea 19. April 2006 / 19:42

    Mich frisst jetzt natürlich der neid, ob der farb-kombi :o) Für den mai werde ich wohl ein gusto-stückerl aussuchen müssen, um mithalten zu können.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s